Das wichtigste Körperteil
eines guten Werbers sind die Ohren.

60% zuhören. 30% denken. 10% reden. Nicht umgekehrt. Verstehen und akzeptieren. Und erst dann – wenn nötig – eine Alternativ-Position aufzeigen.

Deshalb erkennen Sie an gut gemachter Werbung auch nicht den typischen Stil Ihrer Agentur. Sondern Ihren.

Home|Credo|Kunden|Sie|Arbeiten|Ehrlichkeit|Angebot|Geld|Coaching
ReferenzenPersonenDr. Andreas RothKontaktImpressum